Wissen ist Erfolg.

Um Erfolg messen zu können, braucht es Daten, Ziele und Ausgangswerte. Das gilt auch für Ihre Website. Damit wir diese nachhaltig optimieren können, müssen wir wissen, wo Sie stehen – und wo Sie hin wollen.

Am Anfang erfolgreicher Optimierungsmaßnahmen gilt es also, Ihre individuellen Ziele festzulegen und – soweit vorhanden – alle möglichen Daten Ihrer alten Website zu erheben. Die Suchmaschinenoptimierung beinhaltet dann sowohl Maßnahmen auf Ihrer Webpräsenz (onpage) als auch außerhalb Ihrer Internetseite (offpage).

Bei der Onpage-Optimierung werden unter anderem die Navigation, die Inhalte, der Code und die Bilder auf Ihrer Website so aufbereitet, dass sie positive Signale an die bedeutenden Suchmaschinen senden und als relevant für bestimmte Suchanfragen erkannt werden. Die Offpage-Optimierung sorgt dann dafür, dass auch an anderen Stellen im Netz über Ihre Seite gesprochen wird – zum Beispiel in sozialen Netzwerken – und dass Links zu Ihnen führen. Auch das werten Suchmaschinen nämlich als Zeichen, für interessante Inhalte auf Ihrer Website.

Um den Erfolg dieser Maßnahmen zu messen und weitere Optimierungspotenziale für die Auffindbarkeit bei Google und Co., aber auch für die Benutzerführung zu erkennen, werden ständig wichtige Kenndaten Ihres Online-Auftritts erhoben und ausgewertet.

Wir verstehen unser Handwerk und bringen Sie ganz nach oben!

Statistiken verstehen: Das bedeuten die Zahlen.

Besucherzahlen in der Stunde
Morgens, mittags oder abends – wann hat Ihre Zielgruppe Zeit, sich zu informieren?

Besucherzahlen am Tag
Sind bestimmte Wochentage besser besucht als andere?

Besucherzahlen im Monat
Wurde Ihre Seite z. B. nach einer Anzeigenschaltung gut besucht? War der Impuls also erfolgreich?

Quellen
Wie sind die User auf Ihre Seite gelangt? Direkteingabe, Suchmaschinen, Foren oder ein externer Werbeintrag Ihrer Firma?

Genutzter Browser
Verwendete Browser, Suchmaschinen und Betriebssysteme verraten etwas über den Charakter Ihrer Zielgruppe: Jung oder alt? Technisch versiert oder Gelegenheitsnutzer?

Suchbegriffe
Welche Suchausdrücke haben Nutzer auf Ihre Seite geführt? Werden Sie richtig wahrgenommen oder müssen die Inhalte nachgebessert werden?

Seitenaufrufe
Welche Seiten wurden am häufigsten aufgerufen? Was interessiert Ihre Zielgruppe am meisten?

Zahl und Dauer der aufgerufenen Seiten
Wie viele Seiten haben sich die User im Schnitt angeschaut? Je länger die Besuchszeit desto mehr Interesse besteht.

Ausstiege
Über welche Seite haben die meisten User Ihre Seite verlassen? Kontaktseite oder Impressum? Dann plant der Kunde, mit Ihnen im Kontakt zu treten.

1. OnPage-Suchmaschinenoptimierung

Unsere OnPage-Optimierung umfasst alle inhaltsseitigen und technischen Anpassungen der eigenen Internetseite.

Navigation

  • Seitentitel im Browserkopf
  • Navigationsstruktur: einfach und eindeutig
  • Orientierungshilfe Sitemap oder Krümelnavigation


Inhalt

  • Inhalt: passend strukturiert nach Themen, qualitativ hochwertig, neu und einzigartig, gut geschrieben und einfach zu erfassen
  • Textformatierung: z.B. Überschriften, Wörter mit fett highlighten
  • Seiteninhaltsangabe –
    Die Beschreibung wird bei einer Suchmaschinenanfrage angezeigt und ist so hilfreich, wie eine Inhaltsangabe in Büchern
  • Sitemap für Nutzer
  • hilfreiche 404-Seite (bei Fehlleitungen)


Bilder

  • Bild-Dateinamen: kurz und ausdrucksstark
    Vorsicht: Da die Bildverknüfungen im CMS eindeutig sind, geht die Bildverknüfung bei nachträglicher Änderung des Dateinamen verloren. Daher Bilder immer vor der Einpflege betiteln.
  • Alternative Bildtexte: Mouseover-Erläuterungen


Programmierung

  • Suchmaschinenfreundliche URLs
  • Sitemap für Suchmaschinen


Sonstiges

  • Google über mobile Websites informieren
  • Eintrag bei Google maps



2. OffPage-Suchmaschinenoptimierung

Die „OffPage-Optimierung“ findet fernab der zu optimierenden Seite statt und bezeichnet alle Maßnahmen außerhalb der eigenen Website.

Social Signals

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Richten Sie sich an jene Communities, die ähnliche Interessen haben


Backlinks

  • Werben Sie richtig für Ihre Internetseite
  • Je stärker eine Internetseite und je höher die Themenrelevanz, desto größer der Einfluss auf die Suchmaschinenoptimierung Ihrer Internetseite.

„50 % meines Werbebudgets ist hinausgeworfenes Geld.
Niemand kann mir allerdings sagen, welche 50 % das sind.“

Henry Ford